img

Wochenende Ausflug zu Insel Brac

/
385 Views

brac-bol-zlatni-rat1Vorletzte Wochenende hatten wir uns trotz kräftiger Bura entschieden ein Wochenende Ausflug zu Insel Brac zu machen.

Wir haben jetzt gut 3 Jahre in Split gewohnt und schaue jeden tag von unsere Balkon auf Brac, wo wir natürlich auch vielmals waren aber nur in Supetar und Bol, von daher haben wir gedacht das ein Wochenende Ausflug ganz interessant sein konnte.

Samstagmorgen sind wir ganz früh aufgestanden um zu sehen ob der Bura (Ein kalter und sehr starker wind von Nord Osten) zu stark war, glücklicherweise war dies nicht der fall, so punkt 8.15 sind wir zu Fährhafen gefahren wo Überraschend viel Touristen schon auf der Fähre wartete.

Kurz vor 10 sind wir in Supetar angekommen, der überfahrt war ohne Probleme, man hat zwar gemerkt das es starker wind gab, aber die wellen war nicht besonders hoch. Als wir Supetar schon sehr gut kenne haben wir uns entschieden die Inseln Rundfahrt in Östlicher Richtung ohne großer plan anzufangen.

In laufe des Tages haben wir folgende Städte besucht, Splitska, Postira, Pućišća, Sumartin bevor wir um 15:30 in Bol angekommen sind, über all war es sehr deutlich das der Touristen Saison zu ende war, trotz dem war das sehr interessant die Städte anzusehen vielleicht noch interessanter als im Sommer weil jetzt war platzt und ruhe so das wir uns alle Details anschauen konnte.

Im Bol mussten wir ein bisschen suchen um Unterkunft zu finden die noch auf hatten, nach einer halbe stunde haben wir ein nettes Pension / Hotel gefunden die gern 3 Doppelzimmer vermieten wollten.

Wohl im Zimmer angekommen gab es mal ein par falschen Rotwein auf der Balkon and danach sind wir zum Zentrum von Bol gelaufen und hat ein nette Pizzeria gefunden wo wir sehr gutes essen bekommen haben, neuen Uhr abends waren alle fix und fertig, nach den vielen eindrucken von dieser wundeschöne Insel.

Morgen um 10 haben wir Bol verlassen und ist Richtung Milna gefahren, in Milna sind wir eine stunden in die kleine Gassen rumgelaufen und hat ein Kaffe auf der schöne Riva getrunken.

Um 12 Uhr sind wir Richtung Supetar gefahren, wo wir nach kurze halt in Sutivan um 13:15 ankam. In Supetar haben wir in einer von den Restaurants direkt am Wasser ein schönes Mittagsbrot gegessen.

15:30 war wieder abfahrt mit der Fähre in Richtung Split, diesmal mit viel größere wellen, aber glücklicherweise sind niemanden seekrank geworden (-: 17 Uhr waren wir wieder zu hause nach eine sehr schöne Herbstwochenende auf Brac.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

It is main inner container footer text