img

Telefonkarte – was wir machen teil 2:

/
342 Views

Fortsetzung von teil 1

In März 2005, nach 4 Monate Testphase haben wir unsere erste Telefonkarte für international Gespräche im markt gebracht – die DENCALL karte, anfangs haben wir das nur in unsere eigene Internet cafe´s verkauft aber haben parallel dazu, versucht geeignet Distributionspartner zu finden, und sind das ganz Jahr fast ständig unterwegs gewesen, der lohn kam, anfangs 2006 waren wir beim ca. 700 Verkaufsstellen.

DENCALL Karte

In 2006 haben wir 1000 weitere Verkaufsstellen dazu gewonnen, so das wir ende 2007 gut 1700 Verkaufstellen hatten, parallel dazu haben wir natürlich daran gearbeitet, das Produkt bekannt zu machen durch verschiedene Marketing Maßnahmen, wo von eine unglaublich gut funktioniert hat, welscher! bleibt aber unsere geheimnist (-:

Heute sind unsere Karten erhältlich an folgende stellen:

  • Postämter
  • Bank Automaten von Zagrebacka Banka
  • Slobodno Dalmatia – Kiosks in Dalmatien
  • Duhan Rijeka – Kiosks in Kvarner und Istrien
  • Glas Istra – Kiosks in Istrien
  • Die meisten Internet cafe´s entlang der Küste
  • Vielen selbständigen Kiosks.

Dadurch das Kroatien nicht in der EU ist, sind die Roaming kosten z.B. mit eine Deutsche Handy immer noch sehr hoch, von daher haben wir auch sehr viele Touristen die unsere Karte benutzen.

Unsere DENCALL karte ist erhältlich mit ein nennwert von 25, 50, 100 und 200 Kuna, im Sommer verkaufen wir außerdem ein zweite Karte – Hallo was mit einer nennwert von 40 und 100 kuna erhältlich ist.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

It is main inner container footer text