img

Split

/
10138 Views

Split Kroatien - Urlaub in SplitWenn Sie einen Urlaub in Split verbringen, können Sie sich einen Plan machen, was Sie sehen möchten, welche Ausflüge Sie unternehmen wollen, an welche Strände Sie zum Baden gehen usw. Um Ihnen diese Planung etwas zu erleichtern, haben wir eine Liste von 20 Dingen zusammengestellt, von denen wir glauben, daß sie Sie interessieren könnten.

Der Diokletian-Palast: Besuchen Sie diesen Palast unbedingt und nehmen Sie sich am besten einen ganzen Tag Zeit. Für einen Betrag von 25 Kuna können Sie auch die Keller des Palastes besichtigen und für weitere 15 Kuna haben Sie Zutritt zur Kathedrale des Heiligen Duje und zum Tempel des Jupiter. Als Alternative bietet sich eine zweistündige Führung durch die Altstadt von Split an.

Museen: Besuchen Sie das Ethnographische Museum in der Altstadt, das Archäologische Museum sowie das Museum der Stadt Split.

Das Nationaltheater: Split hat eine ganze Reihe sehr guter Schauspieler und Opernsänger, so dass Sie sich unbedingt den Spielplan des Nationaltheaters einmal ansehen sollten.

Der Stadtpark Marjan: Mieten Sie ein Fahrrad und machen Sie eine Fahrt zum Stadtpark Marjan. Von seiner höchsten Erhebung aus bietet sich Ihnen eine hervorragende Aussicht über die Stadt Split und die Inseln. Auf dem nach unten führenden Rückweg können Sie eine Tasse Kaffee im Café Vidilica nehmen – dann wissen Sie auch, warum es diesen Namen hat.

Märkte: Besuchen Sie den Fischmarkt am Marmontova und den Gemüsemarkt (Stari Pazar)direkt außerhalb der Westseite des Diokletian-Palastes. Hier finden Sie frisches Obst und Gemüse, Blumen, Käse, Olivenöl und Rakija – Die Märkte sind geöffnet ab 6.30 morgens.

Split Natur

Feste und Veranstaltungen: Im Sommer bietet Split eine ganze Reihe von Veranstaltungen wie zum Beispiel die Diokletian-Nächte, in denen die Menschen sich als Römer verkleiden (sie tragen dann römische Togas) und in den Keller des Palastes auf römische Art essen und trinken.

Als weitere Veranstaltungen sind zu erwähnen das öffentliche Theater am Peristil, das Spliter Musikfestival auf dem Platz der Republik, der auch Prokurative genannt wird, sowie das Kinder-Festival ebenfalls auf dem Prokurative und vieles mehr.

Salona: Besuchen Sie die Ruinen der antiken römischen Stadt Salona, die dreimal größer als Pompeji war. Salona liegt ein paar Kilometer außerhalb vom Zentrum von Split und ist gut mit dem Bus erreichbar. Der Eintritt kostet 20 Kuna.

Restaurants: Eines der Top-Restaurants in Split ist das Black Cat in der Nähe des Marktes, hier gibt es englisches Frühstück, internationale Küche, reichhaltige Salate und große Cocktails. Auch ein gutes Restaurant ist das Maslina am Ende der Marmontova mit großen Pizzas, Steaks und hausgemachten Gnocchi.

Fast-Food: In der Nähe des Strandes Bačvice können Sie original bosnische Cevapcici im BA-CE essen. Cevapcici sind gut gewürzte und gegrillte Fleischröllchen, die in einem aufgeschnittenen Fladenbrot mit frischen Zwiebeln und Kajmak, einer Frischkäsecreme, serviert werden. Sie erhalten Cevapcici zwar in den meisten Fast-Food-Läden, aber glauben Sie, mir die besten bekommen Sie im BA-CE.

Nachtleben und Bars: Ein absolutes Muss ist es eigentlich, einen Abend in den Bars in der Altstadt abzuhängen, hier befinden Sie die Bars Puls, Ghetto und Gaga, um nur einige zu nennen. Die Preise sind dort auch ganz in Ordnung, man zahlt 20-25 Kuna für ein Bier oder einen Longtrink und 45 – 50 Kuna für einen guten Cocktail.

Nachtleben und Diskotheken: Wenn Sie den Besuch der Bars in der Altstadt beenden, können Sie noch zu einer Party in einer der vielen Diskotheken in Split gehen, zum Beispiel in das Tropicana in Bačvice, es ist eher etwas für jüngere Leute. In der Nähe des Stadions befinden sich die Clubs Hemingway und Vanilla, insbesondere Hemingway ist eine sehr angesagte Destination.

Strände: Leider sollten Sie damit rechnen, daß die Strände von Split im Juli und August sehr voll sind und Sie schon ganz früh dort sein müssen, damit Sie einen guten Platz bekommen. Hier finden Sie die besten Strände von Split.

Sport: Es findet ein Internationales Fußballspiel jeweils am Montag und Mittwoch um 19:00 Uhr statt im CTS Sport-Center, das 10 Minuten zu Fuß vom Zentrum entfernt liegt. Fragen Sie am Dencall Internet-Café wegen der Anreise nach.

Sie könnten z.B. im Stobrec ein bisschen Golf spielen.

Rafting: Machen Sie eine 4-stündige Rafting-Tour auf dem Fluss Cetina. Die Touren werden von Split aus angeboten mit An- und Abreise. Sie können allerdings auch mit einer der lokalen Buslinien bis zum Ort Omis fahren. Die Preise für das Rafting liegen zwischen 25 und 30 Euro. Hier finden Sie weitere Informationen zum thema Rafting auf Cetina.

Klis: Wenn Sie einen herrlichen Panorama-Blick auf Split haben möchten, sollten Sie die aus dem 7. Jahrhundert stammende Festung Klis besuchen. Sie gilt als eine der schönsten in Kroatien. Die Festung ist geöffnet von 9 Uhr bis 19 Uhr, der Eintritt beträgt 10 Kuna.

Trogir: Besuchen Sie die UNESCO-Stadt Trogir. Die Fahrt mit dem Bus ab Split dauert etwa 30 Minuten. Die Rückreise können Sie dann mit dem Transferboot der Bura Linie Split-Trogir machen.

Brac: Machen Sie einen Tagesausflug auf die Insel Brac, mieten Sie sich dort einen Motorroller in Supetar und erkunden Sie die Insel. Wenn Sie keinen Roller mieten wollen, nehmen Sie den Bus, fahren Sie zur Stadt Bol und verbringen Sie ein paar Stunden auf einem der bekanntesten kroatischen Strände – dem Zlatni rat, dem goldenen Horn.

Hvar: Machen Sie einen Tagesausflug auf die Insel Hvar

Nationalpark Krka. Sollten Sie sich für eine Tagestour zum Krka-Nationalpark entscheiden, der als einer der schönsten Nationalparks in Kroatien gilt, so bringen Sie Badebekleidung mit, denn hier ist es sogar erlaubt, in den unteren Wasserfällen zu schwimmen.

Shopping: Vor kurzem erhielt Split seine erste richtige Shopping-Mall, das Einkaufszentrum Joker, das sich 15 Minuten zu Fuß vom Zentrum der Stadt entfernt befindet.

Das historisches Segelschiff: Machen Sie einen Ausflug mit dem Schwan, einem traditionellen kroatischen Segelschiff. Es fährt täglich auf die Insel Ciovo. Liegeplatz des Bootes ist direkt in der Mitte der Riva in Split, Sie können es eigentlich nicht verfehlen.

Ich bin mir sicher, daß ich ein paar Dinge vergessen habe zu erwähnen. Wenn Sie weitere Empfehlungen für einen Splitbesuch haben, würde ich mich freuen, wenn Sie diese in einem Kommentar zu diesem Artikel hinterlassen könnten.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

1 Comments

  1. Grab Morten, die leute muessen ein tour machen nach Grab, mit sein wassermulle, eind traumhafte idylle !!!
    Der meister dort ist sehr freundlich, unds zeicht wie das alles so geht, und ein kurze spaziergang zum quelle macht es komplet.
    Beim heimfahrt kann man das beste mehl mitnehmen, so da man zu hause nog mal palecinke machen kann.
    Und diejenigen die historie suchen, bei Trilj gibt es die beweis das verschiedene Romanische legionen hier gelebt haben.
    Ruckfahrt uber Blato na Cetina macht so ein tag komplet.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

It is main inner container footer text