|

Vom 12. bis zum 14. Jahrhundert war Omis ein gefährlicher Ort für vorbeifahrende Schiffe, denn die Stadt wurde von Piraten beherrscht, die mehr als zwei …

Den vollständigen Artikel lesen »
Dalmatien

Hier finden Sie Reiseinformation zu den tollsten Urlaubsorten in Dalmatien

Strände in Kroatien

Die besten Strände in Kroatien, egal ob Sandstrand oder Kiesstrand

Istrien

Pula, Porec, Rovinj Reiseinformation zu den tollsten Urlaubsorten in Istrien

Insel

Kroatien hat mehr als 1200 Inseln, hier können Sie die kennenlernen

Geld Sparen

Tipps zum Geld Sparen, und andere guten Sachen für die Geldbörse

Home » Guide, National Parks

Nationalpark Sjeverni Velebit

Eingereicht

Das Velebit-Gebirge erstreckt sich ab der Stadt Senj 145 km entlang der Adria-Küste in südlicher Richtung. Das gesamte Gebirge wurde im Jahre 1981 zum Naturpark erklärt. Innerhalb des Naturparks gibt es zwei Nationalparks: den Nationalpark Sjeverni Velebit und den Nationalpark Paklenica.

Radfahren Velebit

Der Nationalpark Sjeverni Velebit befindet sich im nördlichen Teil des Naturparks Velebit. Er ist die Heimat von mehreren endemischen Arten und ein großer botanischer Garten. In dem 109 Quadratkilometer großen Park können die Besucher einer Reihe von ausgewiesenen Wanderwegen folgen, unter anderem dem Premužić-Weg, der im Jahre 1933 von dem Forstingenieur Ante Premužić angelegt wurde.

Der Park bietet den Besuchern immer wieder erstaunliche Ausblicke auf die Adriaküste und die ihr vorgelagerten Inseln. Innerhalb des Parks findet man eine einzigartige Flora und eine große Zahl wild lebender Tiere wie Bären, Wölfe, Luchse, Adler und Schlangen. Wir empfehlen den Wanderern, das zu einem erschwinglichen Preis an Eingang des Parks angebotene Buch mit Wanderrouten durch den Park zu erwerben.

Was Sie wissen sollten, wenn Sie den Nationalpark Sjeverni Velebit besuchen:

Wie kommt man zum Nationalpark Sjeverni Velebit?

Die einfachste Anreiseroute führt über die Stadt Otočac. Sie erreichen Otočac, indem Sie die Autobahn Zagreb-Split nehmen oder die Landstraße benutzen, die über Josipdol in Richtung Senj führt, und fahren über den Kapela Pass. Von der Autobahn nehmen Sie die Straße nach Krasno, wo sich das Gebäude der Parkverwaltung befindet. Eine andere Anreisemöglichkeit ist die Straße nach Štirovača, die in den süd-östlichen Teil des Parks führt. Wenn Sie von der Küste anreisen, gibt es auch eine Straße aus Richtung Jablanac, die aber eher nicht zu empfehlen ist, da sie sehr schmal und eng ist. Sollten Sie dennoch diese Strecke wählen, erreichen Sie den Park von Südwesten her bei der Alan Berghütte. Darüber hinaus kann der Park erreicht werden auf gepflasterten Straßen über die Orte Mrkvište, Ledena Draga, Begovača und Štirovača. Und wenn Sie möchten, können Sie auch die Wanderwege von der Küste aus nehmen, und zwar aus Richtung Brisnice und Gornja Klada.

Eintrittspreise:


* Der Rabatt gilt für Einzelpersonen und Gruppen, die eine Halb- oder Ganztagsführung zusammen mit der Multimedia-Präsentation buchen. Beispiel: Sie buchen den halbtägigen Ausflug zusammen mit der Multimedia-Präsentation, dann beträgt der Preis für die Gruppe 300 kn statt 350 kn oder 500 kn statt 550 kn bei einer ganztägigen Führung.

Preisnachlass (50 %) auf den Ticketpreis gibt es für:
– Bergsteiger, gegen Vorlage ihres Bergsteiger-Ausweises
– Rentner, bei Nachweis ihrer Rente
– Ältere Menschen (65 Jahre und mehr), gegen Vorlage ihres Ausweises
– Kinder bis 7 Jahren<

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch im National-Park?

Der Nationalpark Sjeverni Velebit ist geöffnet von Mai bis Oktober oder November. Während dieser Monate kann jeder Bergsteiger, Wanderer und alle, die es möchten, sich an der Schönheit seiner Natur erfreuen. Genießen Sie die herrlichen Ausblicke auf die Adria und die zahlreichen Gipfel, die sich Ihnen von hier aus bieten.

Nationalpark Velebit Wilde Pferde

Was gibt es im Nationalpark Sjeverni Velebit zu sehen?

Die Hajdučki- und Rožanski kukovi-Naturschutzgebiete. Wobei die Felsgruppe der Rožanski-Gipfel etwas besser zugänglich ist, als das schwierige Terrain der Karst-Felsen der Hajducki kukovi. Die Landschaft ist wild und unzugänglich und es gibt noch viele Stellen, die kaum je von Menschen betreten wurden, und somit noch die Aura des Unbekannten und Unerforschten bewahren. Im Jahr 1993 wurde hier die Lukina Jama entdeckt, eine Höhle, die mit einer Tiefe von 1392 Metern die tiefste Höhle in Europa ist – und in der Welt auf dem achten Platz der Höhlentiefe liegt.

  • Die Almen des Veliki Lubenovac – Ein schönes Gelände in der Nähe des Hajdučki- und Rožanski kukovi-Naturschutzgebietes.
  • Der Premuzic-Pfad – Er führt durch die schönsten und interessantesten Teile des Parks
  • Die Visibaba – Ein botanisches Naturschutzgebiet.
  • Die Steilhänge des Zavižan-Balinovac-Velika kosa, ein streng geschützter botanischer Garten.
  • Das Borov vrh-Waldreservat.

Ausflüge:

Der Nationalpark Sjeverni Velebit bietet Programme für halb- und ganztägige Exkursionen für Besuchergruppen an.

Programm für einen Halbtagesausflug

– Ankunft im Gebäude der Parkverwaltung in Krasno
– Kurze Pause (20 Minuten)
– Power Point Präsentation (20-30 Minuten)
– Abfahrt nach Zavizan (ca. 45 Minuten)
– Besuch der alpinen Wetter-Station (ca. 20-30 Minuten)
– Rast (ca. 30-60 Minuten)
– Besuch des Botanischen Gartens Velebit – zu Fuß (ca. 1,5 Stunden)
– Änderungen des Zeitplanes sind nach Verabredung möglich

Dauer insgesamt: ca. 4-5 Stunden
Preis: 20,00 kn pro Person
Fachkundiger Führung: 200,00 kn pro Gruppe

Velebit Biene Rosa

Programm für einen Ganztagesausflug

– Ankunft im Gebäude der Parkverwaltung in Krasno
– Kurze Pause (ca. 15-20 Minuten)
– Power Point Präsentation (20-30 Minuten)
– Abfahrt nach Zavizan (ca. 45 Minuten)
– Besuch der alpinen Wetter-Station (ca. 20-30 Minuten)
– Rast (ca. 30-60 Minuten)
– Besuch des Botanischen Gartens Velebit – zu Fuß (ca. 1,5 Stunden)
– Besuch des Premuzic-Pfades – eine Wanderung zur Rossi’s Hütte und zurück (ca. 4-5 Stunden)
– Änderungen des Zeitplanes sind nach Verabredung möglich

Dauer insgesamt: ca.. 8 Stunden
Preis: 20,00 kn pro Person
Fachkundige Führung: 400,00 kn pro Gruppe

Interessante Veranstaltungen sind darüber hinaus:

Der Internationale Tag der Berge am 11. Dezember.
Die Feier des Internationalen Tages der biologischen Vielfalt am 22. Mai.

Unterkunft:

Der Nationalpark Sjeverni Velebit bietet Ihnen einfache Unterkünfte in Berghütten. In der Stadt Krasno finden Sie auch Hotels und private Unterkünfte.

Hotels:

Das Kloster ST. MARIA VON Krasno (35-Zimmer Einzel-, Doppel- und Dreibettzimmer)

Berghütten:

  • Berghütte Zavizan (20 Betten) Dort können Sie übernachten und es gibt auch die Möglichkeit, sich zu verpflegen (z. B. Tee, Kaffee, Bier und einfache Lebensmittel). Während der touristischen Saison können Sie auch reiten.
  • Berghütte Veliki Alan (46 Betten-5 Zimmer).Sie befindet sich im süd-westlichen Teil des Parks und kann bequem entweder zu Fuß, herabsteigend vom Premuzic-Pfad, oder mit dem Auto von der Küste her aus Jablanac, erreicht werden. In der Alan Berghütte findet der Besucher ebenfalls Lebensmittel. Sie können sich hier erholen und auf die Weiterfahrt in Richtung Küste vorbereiten, oder Sie wandern weiter auf dem Premuzic-Pfad. Hier www.plsavez.hr / hr / Planinarska_kuća_Alan finden Sie detaillierte Informationen.

Nationalpark Velebit Bergziege

ROSSI’S HÜTTE

Sie liegt etwa auf halbem Weg zwischen der Zavižan und der Alan Berghütte auf der Premuzic-Strecke. Von hier kann man das Meer sehen. Im Inneren finden Sie ein paar Lebensmittel sowie Brennholz, Wasser und zwei hölzerne Liegen, groß genug, um bis zu acht Personen einen Schlafplatz zu bieten.

Unterkunft bei „Kroatische Wälder“

Forsthaus – 33 Betten – drei Wohnungen und 11 Zwei-Bett-Zimmer.
Forst-Museum – 13 Betten – zwei Appartements und zwei Zwei-Bett-Zimmer.

Privat Unterkünfte:

Gasthaus JURE in Krasno (Einzel-, Doppel- und Dreibettzimmer)
Apartments Duda in dem kleinen Ort Glavaši, auf dem Weg in Richtung Senj.
Kuca Krasna (4 Zimmer) – es liegt etwas außerhalb des Ortes Krasno

Was Sie noch wissen sollten:

  • Das Wetter kann im Nationalpark schnell umschlagen, und deshalb empfehlen wir Ihnen, sich auf jeden Fall eine Windjacke, einen langärmeligen Pullover, warme Hosen und feste hohe Stiefel mitzunehmen
  • Der Weg zu der Zavižan-Berghütte ist nur gepflastert (17 km lang).
  • Es gibt keine Hotels, Restaurants oder ähnlichen Objekten innerhalb des Parks, die für einen Aufenthalt wirklich in Betracht kommen könnten. Wir raten Ihnen deshalb, alle Lebensmittel und Getränke mitzunehmen, die Sie benötigen. Ein paar Lebensmittel finden Sie nur in der Zavižan-Berghütte (Kaffee, Tee, Bier und ähnliches).
  • Hunde sind im Park zwar erlaubt, müssen aber an der Leine geführt werden.
  • Es ist streng verboten, zu jagen oder auf eine andere Art die Ruhe der wildlebenden Tiere und auch der im Park gehaltenen Haustiere zu stören. Paragliding und Drachenfliegen sowie Camping ist nur dort erlaubt, wo dies ausdrücklich gekennzeichnet ist.
  • Am besten bewegen Sie sich etwas geräuschvoll, natürlich nicht zu sehr, um Schlangen und anderem Wild die Gelegenheit zur Flucht vor Ihnen zu geben.
  • Falls Sie einem Bären begegnen, verhalten Sie sich still, vor allem, wenn es sich um eine Mutter mit Jungen handelt. Machen Sie so leise wie möglich einen großen Bogen um diese Tiere.

Velebit Bär

Die Entfernungen zum Nationalpark von größeren Städten in Kroatien aus:

Sibenik – Nationalpark Sjeverni Velebit KM 230 – Fahrtzeit 3 Stunden 20 Minuten
Zadar – Nationalpark Sjeverni Velebit KM 175 – Fahrtzeit 2 Stunden 55 Minuten
Split – Nationalpark Sjeverni Velebit KM 298 – Fahrtzeit  4 Stunden 10 Minuten
Zagreb – Nationalpark Sjeverni Velebit KM 186 – Fahrtzeit 2 Stunden 55 Minuten
Rijeka – Nationalpark Sjeverni Velebit KM 99 – Fahrtzeit 2 Stunden 35 Minuten
Dubrovnik – Nationalpark Sjeverni Velebit KM 496 – Fahrtzeit 8 Stunden 10 Minuten

Offizieller Daten:

Webseite des Parks  http://www.np-sjeverni-velebit.hr/

Headquarters Krasno

Nacionalni park „Sjeverni Velebit“
Krasno b.b.
53 274 Krasno
tel.: ++385 53 665 380
E-mail: np.sjeverni.velebit@gs.t-com.hr

Head

Milan Nekić: 053 665 385, 098 245 405

Ranger Service

Head supervisor, Tihomir Devčić:
++385 53 665 382  oder 3 665 382
++385 98 9294 029

Supervisors:

Mirko Vukušić: ++ 385 98 934 4541
Ivica Krmpotić: ++385 98 626 643
Ljiljana Tonković: ++385 98 965 1397


Branch Office Senj

JAvna ustanova Nacionalni park „Sjeverni Velebit“
Obala kralja Zvonimira 6
53270 Senj

tel.: ++385 53 884 551

Tags: , , ,

Leave a comment!

Fügen Sie Ihren Kommentar unten, oder trackback von der eigenen Seite. Sie können auch Comments Feed via RSS.

Seien Sie nett. Halten Sie es sauber. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Dies ist ein Gravatar-enabled weblog ist. Um Ihre eigene weltweit anerkannte bekommen-Avatar, registrieren Sie sich bitte an Gravatar.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.