|

Dalmatien ist eine geographische und historische Region an der Ostküste der Adria im Süden und Süd-Osten von Kroatien. Die historische Region hat keinen offiziellen Status …

Den vollständigen Artikel lesen »
Dalmatien

Hier finden Sie Reiseinformation zu den tollsten Urlaubsorten in Dalmatien

Strände in Kroatien

Die besten Strände in Kroatien, egal ob Sandstrand oder Kiesstrand

Istrien

Pula, Porec, Rovinj Reiseinformation zu den tollsten Urlaubsorten in Istrien

Insel

Kroatien hat mehr als 1200 Inseln, hier können Sie die kennenlernen

Geld Sparen

Tipps zum Geld Sparen, und andere guten Sachen für die Geldbörse

Home » Ausflug, Istrien, National Parks

Nationalpark Brijuni – Reiseführer

Eingereicht

Der Nationalpark Brijuni liegt in Istrien westlich der Stadt Fažana . Sein Gebiet erstreckt sich über insgesamt 14 Inseln. Brijuni war nicht immer ein Nationalpark! Jahrhunderte lang wurden die Inseln von wechselnden Herrschern als Steinbruch benutzt, also von den Römern, Venezianern, Österreichern und Franzosen. Ab 1815 nutzten die Österreicher die Inseln auch für militärische Zwecke und begannen, eine Festung zu bauen.

Nationalpark Brijuni

Die Wende für Brijuni kam im Jahre 1893, als die Inseln in den Besitz des reichen venezianischen Kaufmanns Poul Kupelwieser gelangten, der sie innerhalb von zwei Jahrzehnten in eine Top-Adresse für die europäische Oberklasse verwandelte. Er errichtete First-Class-Hotels, Strand-Resorts, ein Casino und sogar einen 18-Loch-Golfplatz.

Ab 1930 gehörten die Brijuni-Inseln zum italienischen Staat und nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurden sie Teil Jugoslawiens. Tito hatte dort seine Sommerresidenz, die er jedoch nicht nur im Sommer bewohnte. Tatsächlich verbrachte er bis zu 6 Monate im Jahr auf Brijuni und empfing dort eine große Zahl führender Staatsmänner und Berühmtheiten aus dem Filmgeschäft.

Tito liebte Tiere, und so brachten ihm viele der Gäste exotische Tiere wie Elefanten, Tiger und Löwen als Geschenk mit. Diese wurden in einem Safari-Park auf der Insel gehalten, der auch heute noch existiert.

Was Sie wissen sollten, wenn Sie den Nationalpark Brijuni besuchen möchten:

Nationalpark brijuni tito autoWie kommt man zu den Brijuni Inseln?

Die Brijuni Inseln erstrecken sich entlang der Süd-West-Küste der Halbinsel Istrien und sind von dieser durch den Fažana-Kanal getrennt. Der Nationalpark kann von Fažana aus mit dem Boot erreicht werden, von wo auch die Ausflugsboote nach Brijuni ablegen. Die Fahrt zu den Inseln dauert etwa 15 Minuten. Die nächste größere Stadt ist Pula, das Sie mit der Bahn, dem Flugzeug, dem Bus und natürlich mit dem Auto erreichen können.

Eintritt:

Das Anlegen mit privaten Booten ist nur im Hafen der Hauptinsel erlaubt. Um den Nationalpark zu erkunden, müssen Sie sich einer offiziellen Ausflugsgruppe anschließen (siehe unter Ausflüge), die von der Verwaltung des Nationalparks oder den lokalen touristischen Agenturen angeboten werden. Hotelgäste können die Inseln auf eigene Faust erkunden.

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch im Nationalpark?

Sie können den Nationalpark Brijuni während des ganzen Jahres besuchen und seine vielen interessanten Seiten genießen (geologisch-paläontologisch, archäologisch, Ausstellungen), es gibt auch einen Ethno- und Safari-Park. Die Sportmöglichkeiten sind sehr vielfältig und reichen von Tennis und Bogenschießen an der frischen Luft über Golfen auf Veli Brijun, wo Sie einen 18-Loch-Golfplatz finden, über Mannschaftssport-Programme bis zu Ausflügen mit einem gemieteten Fahrrad oder einem Elektroauto. Im Sommer können Sie im kristallklaren Meer Schwimmen und Tauchen. Darüber hinaus finden im Juli und August eine Reihe von kulturellen Veranstaltungen statt wie das Histria Festival und die Vorstellungen des Ulysses Theaters des bekannten kroatischen Schauspielers Rade Serbedzija.

brijuni-dinosaurier-fussabdruckWeitere Gründe für einen Besuch in Brijuni:

Können Sie sich vorstellen, daß es auf Brijuni Dinosaurier-Fußabdrücke gibt? Tatsächlich finden sich sogar mehr als 200 davon auf der Insel!

Auf Brijuni befand sich darüber hinaus die Sommer-Residenz von Josip Broz Tito, der dort von vielen Berühmtheiten besucht wurde, darunter Sofia Loren, Elizabeth Taylor, Richard Burton, Placido Domingo, Prinzessin Caroline von Monaco.

Ausflüge – Von der Parkverwaltung organisiert:

Ein Segeltörn rund um den Archipel.
Die geführten Ausflüge sind organisiert für Hotelgäste und Touristen. Die Schiffsausflüge zwischen Veli und Mali Brijun Inseln bieten auch die Möglichkeit, die Sv. Nikola Bucht auf Mali Brijun und die Insel Sv. Jerolim zu besuchen. Abfahrt ist entweder im Haupthafen auf Veli Brijun oder in Fažana. Speisen und Getränke können während der Exkursion auf Anfrage auch serviert werden, der Preis richtet sich nach den aktuellen Tarifen. Die Tour endet entweder im Haupthafen auf Veli Brijun oder in Fažana.

Veli Brijun – Der Ausflug
Zu einer Exkursion gehört eine Fahrt mit der touristischen Bahn und der Besuch der Überreste der römischen Villa rustica aus dem I. Jahrhundert v. Chr. in der Bucht von Verige. Dann folgt ein Besuch des Safari-Parks, in dem es unter anderem folgenden Tiere zu sehen gibt: Zebras, Somali-Schafe, Zebus, Dromedare, Lamas und Elefanten. Anschließend ein Besuch des archäologischen Museums in der Zitadelle aus dem XVI. Jahrhundert und der Kirche St. Germania mit der ständige Ausstellung von Kopien von Fresken und glagolitischen Schriften aus Istrien. Die Fahrt mit dem Boot aus Fažana zu der Insel Veli Brijun ist im Preis inbegriffen.

Offizielle Preisliste für den Nationalpark Brijuni in Kuna:

Monat
VII,VIII
Monat
VI,IX
Monat
IV,V,X
Monat
I,II,III, XI, XII
Erwachsene 210,00 200,00 170,00 125,00
Kinder von 4-14 Jahren 105,00 100,00 85,00 65,00

Hotelgäste auf Brijuni haben 15% Rabatt auf alle Preise!

Gäste, die Bürger von Kroatien sind, haben 50% Rabatt auf alle Preise, außer im Juli und August!

Mali Brijun:
brijuni-safari-parkEin Segeltörn zur Insel Mali Brijun beinhaltet auch einen Besuch der Festung Brioni Minor, die am Ende des XIX. Jahrhunderts erbaut wurde. Die Festung war Teil der Verteidigunganlage zum Schutz des wichtigten österreichisch-ungarischen Hafens Pula.
Ein Picknick im Schatten jahrhundertealter Pinien und die Gelegenheit zum Schwimmen im kristallklaren Meer sind im Preis enthalten.

Erwachsene – 160 Kuna (ca. 23 Euro)
Kinder von  4-14 Jahren – 80 Kuna (ca. 11 Euro)
Hotelgäste – 80 Kuna + 20 Kuna, wenn ein Picknick gewünscht wird.

Hinweis: Wir buchen die Ausflüge für Ihren Besuch gerne bereits im voraus, damit Sie in den Monaten Juli und August nicht stundenlang im Ticket-Büro warten müssen.

Wo kann man übernachten?

Hotels: – Im Park gelegen:

Hotel Neptun – ISTRA *** – 87 Zimmer (53 Doppelzimmer, 14 Einzelzimmer, 20 Suiten)
HOTEL KARMEN ** – 53 Zimmer (30 Doppelzimmer, 23 Einzelzimmer)
Beide Hotels liegen am Meer im Hafen der Insel Veli Brijun
Im Preis inbegriffen sind Übernachtung mit Frühstück pro Person und Tag und der Bootstransfer von Fažana – Brijuni – Fažana!

Villen:
Villen ****: Villa Primorka, Villa Dubravka und Villa Lovorka
VILLEN ***: Villa Fažanka und Villa Magnolija
(Die Villen befinden sich im südöstlichen Teil der Insel Veli Brijun in der Bucht Lovorika.)

Campingplatz:
Camping  Bi-Village *** In der Nähe von Fažana gelegen, verfügt der Platz über 1100 geräumige Stellplätze (100 qm) entlang der 800 Meter langen Küste. In einem Teil des Platzes in Strandnähe befindet sich eine touristische Siedlung mit luxuriösen Appartements (mit Blick auf das Meer ) und Mobil-Homes. Das Angebot in der Siedlung umfasst Suiten, Chalets, Mini-Chalets, Bungalows mit eigenem Parkplatz und Terrasse bieten Privatsphäre.

brijuni-tito-museum

PRIVAT UNTERKUNFT:
In Fažana gibt es eine große Auswahl an Appartments.

Was noch nützlich zu wissen ist:

  • Wenn Sie Hotelgast sind, ist für Sie der Bootstransfer Fažana – Brijuni – Fažana kostenlos und Sie erhalten einen Rabatt von 15% Rabatt auf alle Preise für die Ausflug nach Veli Brijun und 50% für den Ausflug nach Mali Brijun.
  • Die Zeiten für den täglichen Bootstransfer Fažana – Brijuni – Fažana können Sie auf deren offizieller Homepageerfahren
  • Es gibt einen bewachten Parkplatz auf Fažana für 80 Kuna (11 Euro) pro Tag und Auto. Im Juli und August beträgt der Preis 100 Kuna (14 Euro) pro Auto täglich.
  • Bootsfahrer finden die Liegegebühren für Boote auf der offiziellen Homepage des Brijuni-Nationalparks.
  • Es ist nicht gestattet, Fahrräder auf die Insel mitzubringen
  • Die Brijuni-Inseln entlang der südwestlichen Küste von Istrien wurden 1983 zum Nationalpark erklärt. Sie haben eine Fläche von 2700 Hektar und umfassen vierzehn größere und kleinere Inseln, von denen die größten Veli und Mali Brijun sind. Auf der offiziellen Homepage des National-Parks finden Sie ausführliche Informationen: www.brijuni.hr

Die Entfernung von Pula (der nächstes größeren Stadt) zu den größten Städte in Kroatien:

  • brijuni-islandsPULA – ZAGREB 240 km
  • PULA – SPLIT 443 km
  • PULA – RIJEKA 90 km
  • PULA – DUBROVNIK 653 km
  • PULA – ZADAR 512 km

© Solitum d.o.o

Hinweis: Einige der Fotos wurde uns freundlicherweise von der National park zu Verfügung gestellt.

Tags: , , , ,

Leave a comment!

Fügen Sie Ihren Kommentar unten, oder trackback von der eigenen Seite. Sie können auch Comments Feed via RSS.

Seien Sie nett. Halten Sie es sauber. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Dies ist ein Gravatar-enabled weblog ist. Um Ihre eigene weltweit anerkannte bekommen-Avatar, registrieren Sie sich bitte an Gravatar.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.