Kroatien wird auch im Jahr 2014 wieder das Urlaubsziel für rund 8-9.000.000 Touristen aus der ganzen Welt werden. Sollten Sie einer davon sein, dann lesen …

Den vollständigen Artikel lesen »
Dalmatien

Hier finden Sie Reiseinformation zu den tollsten Urlaubsorten in Dalmatien

Strände in Kroatien

Die besten Strände in Kroatien, egal ob Sandstrand oder Kiesstrand

Istrien

Pula, Porec, Rovinj Reiseinformation zu den tollsten Urlaubsorten in Istrien

Insel

Kroatien hat mehr als 1200 Inseln, hier können Sie die kennenlernen

Geld Sparen

Tipps zum Geld Sparen, und andere guten Sachen für die Geldbörse

Home » Guide, Top Artikel

Kroatien 2014

Strand KroatienKroatien wird auch im Jahr 2014 wieder das Urlaubsziel für rund 8-9.000.000 Touristen aus der ganzen Welt werden. Sollten Sie einer davon sein, dann lesen Sie doch bitte unseren kleine Reiseführer 2014 für Kroatien. Hier finden Sie unter anderem Informationen über das Land selbst, über die Anreisemöglichkeiten, wie Sie Unterkünfte finden, was Sie sich während Ihres Aufenthaltes ansehen könnten, was Sie besser vermeiden sollten und natürlich auch Informationen über Veranstaltungen in Kroatien im Jahr 2014.

Anreise nach Kroatien:

Es gibt mehrere Möglichkeiten der Anreise nach Kroatien, die vier häufigsten sind die mit dem Flugzeug, dem Auto, dem Bus oder mit der Fähre.

Mit dem Flugzeug:

In den letzten fünf Jahren hat eine steigende Zahl von Fluggesellschaften Strecken nach Kroatien in ihren Flugplan genommen, zum Beispiel germanwings, ryanair, wizzair und natürlich Croatia Airlines

Als Ankunftsflughafen in Kroatien können Sie wählen zwischen Zagreb, Pula, Rijeka, Zadar, Split und Dubrovnik. Von den Flughäfen aus gibt es entweder Busverbindungen in die Stadtzentren, einen Flughafentransfer oder Sie nehmen ein Taxi.

Baska Kroatien

Mit dem Auto:

Der größte Teil der Landstraßen und vor allem die neue Autobahn ist in ausgezeichnetem Zustand, so dass Sie sich keine Sorgen um Ihr Auto zu machen brauchen. Sie sollten sich jedoch an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten, denn die kroatische Polizei führt vor allem in der Hauptsaison sehr häufig Verkehrskontrollen durch.

Auf den kroatischen Autobahnen fallen Mautgebühren an, nähere Informationen finden Sie in unserem Beitrag über die kroatische Autobahn. Darüber hinaus möchten wir Sie auch noch an die Kosten für die Vignette in Slowenien und die Vignette in Österreich erinnern, die Sie zahlen müssen, wenn Sie dort die Autobahn benutzen.

Mit dem Bus:

Firmen wie Eurolines fahren täglich nach Kroatien, und da der Bus für viele Kroaten im Ausland ein beliebtes und recht preiswertes Verkehrsmittel für die Reise in die Heimat ist, gibt es ein ausgezeichnetes Verbindungsnetz. Die Busse sind zuverlässig und in verfügen über Klimaanlage.

Es gibt Verbindungen aus allen größeren deutschen Städten, Abfahrtort ist meistens der lokale Busbahnhof und Abfahrtszeiten sind vom frühen Morgen bis um Mitternacht.

Hvar-Kroatien

Mit der Fähre:

Wenn Sie aus Italien nach Kroatien anreisen möchten, könnten Sie dies mit einer der Fähren tun. Ganzjährig gibt es Verbindungen z. B. zwischen Ancona und Split und in der Sommersaison verkehren mehrere Fähren und Katamarane von Bari, Pescara, Ancona und Venedig nach Istrien (in sechs Städte) und nach Zadar, Split und Dubrovnik.

Wenn Sie sich für eine der kroatischen Inseln entscheiden, haben Sie eine große Anzahl von lokalen Fähren zur Verfügung, einige fahren das ganze Jahr über und einige nur in der Hauptsaison. Hier finden Sie mehr Informationen über Fähren in Kroatien.

Detaillierte Anreisebeschreibungen, Anreise Split, Anreise Dubrovnik, Anreise Zadar, Anreise Insel Krk, Anreise Insel Cres, Anreise Insel Ciovo, Anreise Rijeka

Wo kann man übernachten und wie eine Unterkunft zu finden:

Wo kann man übernachten?:

Im Grunde finden Sie in Kroatien von einem preiswerten Zimmer oder Apartment bis zu einem Fünf-Sterne-Luxushotel alle Kategorien von Unterkünften. Ich persönlich würde erst einmal eine Aufstellung darüber machen, was ich von meinem Urlaub erwarte, das heißt z.B. welche Strände sollen es sein (Sand, Kies, Felsen), will ich Meerblick, sollte ein Angebot an Tagesausflügen und Besichtigungstouren vorhanden sein, möchte ich Natur- oder Nationalparks besuchen, brauche ich Nachtleben oder möchte eher einen stillen ruhigen Ort usw. Wir als Auswandere, die ja hier leben, haben inzwischen eine ganze Reihe von Orten in Kroatien besucht und beschrieben und wenn Sie etwas in unserem Blog stöbern, werden Sie sicher Anregungen für Ihre Urlaubsplanung finden – Sie können auch die Suchfunktion in der oberen rechten Ecke nutzen.

Bitte zögern Sie auch nicht, einen Kommentar zu schreiben oder Fragen zu stellen, wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer Urlaubsplanung.

Dubrovnik Kroatien

Wie finden Sie eine Unterkunft:

Der einfachste Weg, eine Unterkunft zu finden, ist die Such nach privaten Unterkünften oder kleineren Hotels im Internet. Sie können dort auf zwei Arten buchen.

1. Über ein örtliches Reisebüro, das ist in den letzten zehn Jahren die am häufigsten verwendete Buchungsmöglichkeit.
2. Eine andere Möglichkeit ist, direkt beim Vermieter zu buchen, wenn dieser eine eigene Webseite hat. Das ist jedoch noch nicht allzu häufig der Fall und so ist das Angebot doch größer, wenn Sie über ein Portal gehen, das einen Überblick über die Anbieter vor Ort gibt und den direkten Kontakt zu den Vermietern über Telefon oder E-mail möglich macht.

Der einfachste Weg, um einen guten Überblick über mögliche Unterkünfte zu bekommen, ist es, “Ferienhaus Direkt Kroatien” über Google zu suchen. Hier finden Sie seitenweise Anbieter von Unterkünften in Kroatien, oft handelt es sich um Agenturen, manche Seiten ermöglichen auch den direkten Kontakt zum Vermieter.

Was nun der beste Weg ist, ist schwer zu sagen, aber meistens ist der direkte Kontakt zum Vermieter die kostengünstigste Option.

Beachten Sie, dass Sie oft nicht online buchen können, sondern nur eine Anfrage an den Vermieter stellen können. Der Grund dafür ist, dass die meisten Besitzer ihre Unterkünfte auf mehreren Internetseiten anbieten und der Belegungsplan auf den jeweiligen Seiten nicht immer auf dem aktuellsten Stand ist.

Wenn Sie eine Unterkunft gefunden haben, die Ihnen gefällt, so können Sie deren Namen bei Google eingeben. Oft finden Sie dort Empfehlungen oder Kommentare zu den einzelnen Unterkünften – viele positive Kommentare bedeuten natürlich, dass Sie sich bezüglich Ihrer Wahl keine Sorgen zu machen brauchen.

Eine Individualreise nach Kroatien bietet ein atemberaubendes Urlaubsgefühl, abseits des üblichen Pauschalurlaubs. Das Land eignet sich hervorragend dazu, es auf eigene Faust zu erkunden.

Korcula-Kroatien

Camping:

Kroatien ist ein beliebtes Reiseziel von Campern. Das ist kein Wunder, hier haben Sie wirklich eine große Auswahl von Campingplätzen in allen Kategorien. Meine persönlichen Empfehlungen sind der Campingplatz Oliva in Rabac und der Campingplatz Galeb in Omis.

Preislich sind die Campingplätze in Kroatien nicht sehr viel billiger als z. B. in Italien, aber wenn es nicht gleich eine 5-Sterne-Anlage sein muss, finden Sie hier noch Plätze, die kein schmerzliches Loch in Ihr Urlaubsbudget reißen.

Was gibt es in Kroatien zu sehen:

Je nach der Region Ihres Aufenthaltes, haben Sie eine große Auswahl an Sehenswürdigkeiten. In Split z. B den Diokletian Palast, weiter nördlich im Landesinnern den Nationalpark Plitvicer Seen, den wir auch schon besucht haben. Da wir darüber hinaus bereits eine ganze Reihe von weiteren Sehenswürdigkeiten in Kroatien gesehen haben, können Sie sich noch mehr Inspirationen durch Surfen in unserem Blog holen. Dort finden Sie auch einen Guide zum Beispiel durch Istrien oder Split.

Was Sie vermeiden sollten:

1. Nehmen Sie kein Taxi, wenn es nicht unbedingt sein muss, im Vergleich zum allgemeinen Preisniveau sind diese ziemlich teuer.
2. Kaufen Sie Ihre Waren des täglichen Bedarfs bei LIDL, wenn es einen in Ihrer Nähe gibt, dort finden Sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. – Preise vergleichen in Kroatien lohnt sich.
3. Nutzen Sie Ihr Handy möglichst wenig, da die Kosten für Gespräche über mobile Verbindungen schnell Ihre Urlaubskasse ruinieren könnten.
4. Vermeiden Sie es, um die Mittagszeit in die Sonne zu gehen, Sie können sich schnell einen schlimmen Sonnenbrand zuziehen.
5. In manchen Städten gibt es Nachtclubs, die Sie besser nicht besuchen sollten, da sie unverhältnismäßig teuer sind. Für die Stadt Split haben wir für Sie einen Guide zum Nachtleben in Split verfasst.

Wasserfaelle in der Krka Nationalpark

Kroatien ist normalerweise ein sicheres Reiseland, das bedeutet natürlich nicht, dass es hier keine bösen Jungs gibt. Sie sollten also schon aufpassen und auf der Straße nicht mit Ihrem Portemonnaie winken.

Gehen Sie nicht Wandern oder Segeln ohne die regionale Wettervorhersage gehört zu haben, und denken Sie daran, sich die Telefonnummer des örtlichen Rettungsdienstes mitzunehmen (beim Wandern).

Events in Kroatien 2014:

Die lokalen Tourismusverbände in Kroatisch und andere Organisation bieten während der Sommermonate eine Vielzahl von Veranstaltung an. Zu den jährlich sich wiederholenden Festivals und Konzerten kommen zunehmend Events auf lokaler Ebene. Ich zähle unten einmal ein paar Veranstaltungen auf, die jedes Jahr stattfinden und sehr beliebt sind:

Croatia Boat Show in Split: Die Veranstaltung findet jedes Jahr im März / April statt.

Histria Festival in Pula: Konzert- und Tanz-Veranstaltungen mit internationalen Künstlern, Juli / August.

Motovun Film Festival: Internationales Filmfestival im August.

The Garden Festival (Zadar): Musik-Festival auf verschiedenen Bühnen in Tisno, Juli.

Split Sommer-Festival: Ein Monat lang Unterhaltung mit Musik, Ballett, Kunst und vielem mehr Juli / August.

See you in Kroatien im Jahr 2014!

Tags: , ,

12 Comments »

  • Hallo Manuel, ist in der tat sehr schön hier, und preislich kann Kroatien auch mithalten

    Ich hoffe das du zeit findest nach Kroatien zu fahren

    Gruß, Morten

  • Claudia sagt:

    Hallo Ihr Lieben,

    eine ausgesprochen wertvolle und tolle Webseite. Gefällt mir sehr gut. Ich bin gerade am Unterkunftsuchen, hoffe demnächst was zu finden, da wir am 31. Juli 2010 fahren möchten.

    Beste Grüße
    Claudia

  • Danke Claudia,

    Freut uns sehr, das unsere Seite dich gefällt.

    Viel glück bei der Unterkunft suche

    Gruß aus Split

    Fam Smalby

  • Klaus S. sagt:

    Hallo,

    eine tolle Seite mit wertvollen Informationen. Ich kenne Kroatien von zwei Auslandseinsätzen und einem Urlaub mittlerweile auch ein wenig, aber sicher nicht so gut wie ihr. Am 2. August fliege ich mit meinem Sohn wieder nach Kroatien, wir werden Urlaub in Makarska machen. Ich habe nun eine Frage, die ihr mir evtl. beantworten könnt: Ich möchte mit einem Leihwagen nach Mostar fahren (dort ist bei meinem Auslandseinsatz 2004 ein Stück von mir geblieben – für mich eine unglaublich schöne Stadt). Was muss man beachten wenn man ein Auto mieten will und damit nach Bosnien-Herzegowina möchte ?

    Freue mich auf Antwort. Vielen Dank und noch viel Freude in diesem wunderschönen Land. Und die Seite speicher ich in meinen Favoriten.

    Klaus

  • Hallo Klaus

    Soweit wie ich weiß kannst du Problemlos nach Mostar mit ein Mietwagen fahren, folgendes solltest du beachten.

    1. Einige Mietwagenfirmen behaupten das man ein Zusatzversicherung benötigt um nach Bosnien zu Fahren, die verlangen bis zu 50 Euro für diese Versicherung, soweit wie ich das gehört haben ist diese Zusatzversicherung gar nicht nötig, das solltest du vorher ueberpruefen
    2. In Bosnien solltest du nicht zu schnell fahren, häufig steht die Polizei um die ecke :)

    LG, Morten

  • daniel sagt:

    moin ..
    kann mir einer vielleicht sagen wie teuer eine unterkunft
    in brela ist..?
    sind 2 personen..
    Fahren so hin und wollen vor ort was suchen ..

    LG

  • Wolfgang Csury sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich möchte voraussichtlich im Spätsommer (Ende August / Anfang September) 2012 mit meiner Frau und möglichst auch mit Haustier (Deutscher Schäferhund <30kg) per PKW Urlaub in Kroatien (Istrien oder südl. Rijeka ca. 5 Tage sowie südl. Split ca. 5 Tage mit Abstecher nach Dubrovnik) machen. Können Sie mir dazu Vorschäge machen (ein Unterkunftsverzeichnis habe ich bei der Tourismuszentrale in Frankfurt erbeten).

    Sind Wanderungen mit Hund in den Nationalparks möglich, evtl. auch Anreisen (von den jeweiligen Unterkünften) mit öffentlichen Verkehrsmitteln? Sind Strandbereiche mit Hund erlaubt?

    Besten Dank für Ihre Information im voraus und freundliche Grüße

    Wolfgang Csury

  • Hunde Sind z.B. in National Krka erlaubt, so weit wie ich das weiß gilt das auch für die Andere Nationalparks.

    An einigem Orte in Kroatien gibt es ausgewiesne Hundstrände, am besten fragen Sie Ihre Vermieter wo Sie den Hund zum Strand mitnehmen können

    Bezüglich der fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln sollten Sie am besten auch Vorort Fragen

    Mfg,

    Morten

  • Sara sagt:

    Hallo,

    meine Freundin und ich fahren im August spontan nach Zagreb und werden voraussichtlich Couchsurfen, oder ins Hostel gehen. Jetzt hab ich auf der Internetseite des Ausländischen Amts gelesen, dass man sich beim Amt oder der Polizei bei An-&Abreise anmelden muss.

    Ich wollt nur fragen, ob das noch aktuell ist, und ob das irgendwas kostet,

    danke schonmal für die Antwort :), eure Website ist sehr informativ und macht richtig Lust auf Kroatien.

    Liebe Grüße,
    Sara.

  • Hallo Sara, in Prinzip muss alle Touristen sich anmelden, ansonsten riskiert man Bußgeld zu bekommen, normalerweise wird dies aber immer von der Vermieter erledigt, von daher habe keine Ahnung wie das funktioniert beim Cauchsurfen.

    Grus, Morten

  • claudia sagt:

    Danke für die schöne Webseite. Ich möchte dieses Jahr meinen urlaub in Kroatien verbringen und hoffe ich finde was. Glg

  • Hallo Claudia,

    Danke für die Lobende Worte!

    Lg, aus Split

Leave a comment!

Fügen Sie Ihren Kommentar unten, oder trackback von der eigenen Seite. Sie können auch Comments Feed via RSS.

Seien Sie nett. Halten Sie es sauber. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> 

Dies ist ein Gravatar-enabled weblog ist. Um Ihre eigene weltweit anerkannte bekommen-Avatar, registrieren Sie sich bitte an Gravatar.


neun − 6 =